Sozial 4 Dohna

Liebe Eltern, liebe Schüler(innen),
auch im Schuljahr 2020/21 wollen wir den Schülern(innen) der Klassenstufe 7-10, im Rahmen des
Projektes „Sozial 4 Dohna“, die Gelegenheit geben, sich eine Stunde pro Woche sozial zu engagieren. Dadurch sollen die Schüler im Bereich „Soziales Handeln“ gestärkt werden, aber auch die Chance haben, Erfahrungen zu machen, die im regulären Schulalltag wenig vorkommen. Gleichzeitig dient unser Projekt der frühzeitigen Berufsvorbereitung, denn die Schüler(innen) erhalten Einblicke in verschiedene soziale Berufe. Dies eröffnet
der Berufsorientierung an unserer Schule ganz neue Perspektiven.
Das Projekt „Sozial 4 Dohna“ soll und wird unsere Schüler herausfordern und ihnen viel Eigeninitiative abverlangen.
Ein ganzes Schuljahr lang regelmäßig Zeit für die (Schul-)Gemeinschaft zu haben verlangt Zuverlässigkeit, Verantwortungsbewusstsein, Hilfsbereitschaft, Toleranz und stärkt das Selbstvertrauen.
So ermöglicht das Projekt „Sozial 4 Dohna“ ein „Lernen durch Erleben“.
Die Schüler(innen) wählen sich selbst eine geeignete sozialen/gemeinnützigen Einrichtung in Wohnort-oder
Schulnähe aus. Dies können beispielsweise Seniorenheime, Sozialstationen, Behinderteneinrichtungen, Kindertagesstätten, Kindergärten, Sportvereine oder kirchliche Institutionen sein, z.B.: Johanniter Stift Dohna Heidenau, Philiacare Pflegeheim Dohna, Gut Gamig, Kindereinrichtungen der Stadt Dohna/ Stadt Heidenau/ VG Müglitztal, Kirchgemeinde Dohna/Heidenau, Einrichtungen der Stadt Dohna (Museum, Bibliothek, …), Hilfsorganisationen (Feuerwehr, DLRG, …), DRK, AWO, CJD.

Im Schuljahr 2020/21 findet das Projekt „Sozial 4 Dohna“ vom 31.08.2020 bis 23.07.2021 statt. Insgesamt werden 40 Einheiten (60 Minuten) in einer sozialen/gemeinnützigen Einrichtung geleistet.

Zum Tag der offenen Tür (unter Vorbehalt), am 15.03.2021, präsentieren die Schüler(innen) ihre Einrichtung und ihre Erlebnisse in einer geeigneten Form (Wandzeitung, PowerPoint Präsentation, Lapbook,…).