Formulardownload


Erlaubnis zum Abstellen eines Fahrrades und/oder eines Mopeds

Antrag zum Abstellen eines Fahrzeuges auf dem Schulgrundstück

Download PDF


Ersatzbeschaffung Garderobenschlüssel 

(Kostenfreier Garderobenschrank für alle Schüler von der Stadt Dohna) 

Formular zur Ersatzbeschaffung des Garderobenschlüssels

Download PDF


Krankheitsanzeige / Entschuldigung

Formular zur Entschuldigung bei Krankheit

Download PDF

oder gern per E-Mail an: oberschule@stadt-dohna.de 


Praktikum

Formulare für die Durchführung von Betriebspraktika

EB Praktikumsverschiebung Klassenstufe 8

Praktikumsvereinbarung Klasse 8 (2020/2021) Neu

Praktikumsvereinbarung Klasse 9 (2020/2021)

Praktikumseinschätzung durch den Betrieb

Vertrag Zusatzpraktikum



Sportbefreiung

Formular zur Sportbefreiung wegen Krankheit

Download PDF


Unterrichtsbefreiung

Antrag auf Unterrichtsbefreiung für bis zu 2 Tage.

Download PDF


Schließfach Brauße 

(zusätzliches Schließfach für Privatsachen) 

Antrag für ein Schließfach in den Maßen 450 x 300 x 500 mm (H x B x T)

Download PDF

Oder einfach online ein Schließfach mieten / Ersatzschlüssel anfordern / Adressänderungen vornehmen: 

https://www.schliessfachservice-brausse.de/


Online-Registrierung zur Essenversorgung 

(SO HAPPY by sodexo) 

Hier klicken: Hinweise und Registrierungscode

https://www.sohappy-catering.de/


Förderverein  

Flyer Förderverein


Schülerbeförderungsantrag 

Die Formulare finden Sie unter: www.landratsamt-pirna.de

oder als Download inkl. Schulstempel hier (klicken). 

Bitte beachten Sie auch folgende Formulare auf der Homepage:

  • Hinweise zum Antrag auf geförderte Schülerbeförderung
    (Jeweils zum aktuellen Schuljahr) 
  • SEPA-Lastschriftmandat   

Hinweis:
Auf  dem Antrag auf geförderte Schülerbeförderung muss der Schulstempel enthalten sein. Diesen erhalten Sie im Sekretariat der Oberschule. Den Antrag senden Sie bitte umgehend nach dem Erhalt an das Landratsamt Pirna, Referat Bildung und ÖPNV. Achtung! Der Antrag auf freigestellten Schülerbeförderungsverkehr muss für jedes Schuljahr neu beantragt werden.

Den richtigen Ansprechpartner erreichen Sie unter:

  • Oberschulen
                       
Frau Sieber

Frau Lauerbach

Tel.: 03501 515-4406
Tel.: 03501 515-4405
Tel.: 03501 515-4410

+++NEWS+++(Stand 25.06.2021)

Mit dem Beginn des Schuljahres 2021/22 soll ab dem 1. August 2021 Bus und Bahn fahren für sächsische Schülerinnen und Schüler an allgemein­bildenden Schulen und für alle Schülerinnen und Schüler an berufsbildenden Schulen, die keine duale Ausbildung absolvieren, günstiger werden. Mit finanzieller Unterstützung des Freistaates Sachsen werden die sächsischen Landkreise und Kreisfreien Städte das Bildungsticket Sachsen einführen. Der Preis für das Bildungsticket beträgt 15 Euro pro Monat und ist identisch mit dem Eigenanteil an der Schülerbeförderung.

Die Organisation der Schülerbeförderung für das neue Schuljahr 2021/22 ist in vollem Gange und wir möchten Ihnen nachfolgend noch einige Hinweise insbesondere zum Bildungsticket geben:

  1. Schüler, die bereits in diesem Schuljahr eine geförderte Schülerbeförderung im ÖPNV in Anspruch nehmen und ermäßigte Abo-Monatskarten erhalten, werden automatisch auf das Bildungsticket umgestellt und bekommen es vor dem Beginn des neuen Schuljahres auf dem Postweg zugestellt.
  2. Schüler, die mit Beginn des Schuljahres 2021/22 die Schule wechseln, umgezogen sind o. a. und einen Anspruch auf eine geförderte Schülerbeförderung haben, stellen bitte umgehend einen neuen Antrag auf geförderte Schülerbeförderung, um die Bereitstellung der Fahrausweise zum Schuljahresbeginn noch gewährleisten zu können.
    (Ergänzung: Alle Anträge für 2021/2022, die bereits bei uns sind, werden bearbeitet oder sind bearbeitet. Das ist der Idealfall. Alle Anträge, die noch ausstehen (oftmals 1. Klasse oder Schulwechsel 4./5 Klasse, …) und nicht bei uns sind, sollten schnellstmöglich zur Bearbeitung zu uns, da wir hier nur noch wenige Wochen haben, um diese bis August/September 2021 zu bearbeiten.)
  3. Schüler, die keinen Anspruch auf eine geförderte Schülerbeförderung haben (z. B. bei Nichterreichen der in der Satzung festgelegten Mindestentfernung), können das Bildungsticket direkt bei den Verkehrsunternehmen beantragen und zahlen ebenfalls monatlich 15 Euro. Damit wird die Gleichbehandlung aller Schüler, die zum Berechtigtenkreis des Bildungstickets gehören, hergestellt.
  4. Die Fahrausweise und die Kundenkarten bekommen die Eltern bzw. Schüler zum Schuljahresbeginn auf dem Postweg persönlich zugeschickt. Eine Ausgabe der Kundenkarten über die Schulen entfällt somit.

Weitere wichtige Hinweise:

  • Für das Schuljahr 2021/22 können Bildungstickets nur für einen Beförderungsbeginn im August und September 2021 beim Verkehrsunternehmen bestellt werden. Schüler, welche zu einem späteren Zeitpunkt (ab Oktober 2021) eine Beförderung im ÖPNV benötigen und im nächsten Schuljahr 2022/23 weiterhin auf eine Beförderung angewiesen sind, stellen ihre Abo-Anträge zum Bildungsticket bitte direkt beim Verkehrsunternehmen (Regionalverkehr Sächsische Schweiz-Osterzgebirge GmbH; www.rvsoe.de).
  • Schüler, welche nur in den Wintermonaten eine geförderte Schülerbeförderung im ÖPNV in Anspruch nehmen, kaufen ab dem Schuljahr 2021/22 ihre Fahrausweise für den beantragten Zeitraum selbst beim Verkehrsunternehmen. Gemäß § 10 Abs. 2 SchBS werden nur die Kosten höchstens bis zum preisgünstigsten Fahrausweis erstattet. Voraussetzung hierfür ist jedoch auch eine vorherige Antragstellung beim Landratsamt.
  • Schüler der berufsbildenden Schulen, welche einen Anspruch auf eine geförderte Schülerbeförderung haben (keine duale Ausbildung) und im Schuljahr 2020/21 ein Azubiticket selbst erworben haben, können dieses beim Verkehrsunternehmen grundsätzlich in ein Bildungsticket umwandeln. In diesem Fall ist kein Antrag auf geförderte Schülerbeförderung beim Landratsamt notwendig, da der Preis des Bildungstickets identisch mit dem Eigenanteil an der Schülerbeförderung ist.

Ab dem Schuljahr 2022/23 wird angestrebt, dass alle Schüler das Bildungsticket über die Verkehrsunternehmen beantragen. Über das konkrete Verfahren wird gesondert informiert.

Weitere Informationen zum sächsischen Bildungsticket finden Sie unter www.dein-bildungsticket.de sowie unter www.vvo-online.de bzw. auf den Internetseiten der Verkehrsunternehmen.