Hausordnung

Präambel: Ein reibungslos ablaufender Unterricht und ein gutes Schulklima mit Regeln für alle Beteiligten, Lehrer, Schüler, Eltern ist die Grundlage für ein angenehmes Gemeinschaftsleben an unserer Schule.

  1. Allgemeine Regeln
  • Die Schulleitung hat das Hausrecht.
  • Weisungen der Lehrer und technischen Mitarbeiter werden befolgt.
  • Das Betreten und Verlassen des Schulhauses erfolgt durch den Haupteingang der Marie-Curie-OS Dohna.
  • Von Unterrichtsbeginn- bis -ende, einschließlich der Pausen und Ausfallstunden, sowie bei allen Schulveranstaltungen, darf das Schulgelände nicht verlassen werden. Die Schüler halten sich auf dem Oberschulgelände auf. Die Schüler der Klassen 9 und 10 dürfen in den Freistunden das Schulgelände verlassen.
  • Das Mitbringen von Gegenständen, die Gesundheit und Leben bedrohen können, ist verboten. Dazu gehören:
    •   Hieb- und Stichwaffen(einschließlich Taschenmesser)
    •   Zündmittel und Schusswaffen
  • Im gesamten Schulgelände und Schulgebäude sind das Trinken von Alkohol und Energiedrinks, das Rauchen, E-Zigaretten, E-Shishas und der Gebrauch von Suchtmitteln verboten.
  • Das Fahren mit Zweirädern, sowie mit Rollschuhen und Skateboards u.ä. ist auf dem gesamten Schulgelände und Schulgebäude nicht erlaubt.
  • Für mitgebrachte Wertgegenstände wird keine Haftung übernommen.
  • Die Kleidung sollte generell der Arbeitsatmosphäre einer Schule angemessen sein und die Oberbekleidung ist im Spind abzulegen.
  • Das Handy ist beim Betreten des Schulhauses auszuschalten und darf nur während der Hofpause auf dem Hof bzw. bei Hauspause im Schulhaus benutzt werden. Ausnahmen regelt der Fachlehrer.
  1. Unterricht
  • Beim Vorklingeln haben alle Schüler in den Klassenzimmern zu sein.
  • Kommt fünf Minuten nach Unterrichtsbeginn kein Lehrer in den Raum, teilt der Klassensprecher dies im Sekretariat mit.
  • Das Trinken von koffeinfreien Getränken ist erlaubt, wenn es nicht stört.
  • Das Kaugummikauen ist verboten.
  1. Pausen
  • In den Pausen bewegen sich alle Schüler ruhig und rücksichtsvoll im Schulgelände.
  • Hofpause ist für alle Schüler der Klassen 5-9 auf dem Hof. Klasse 10 entscheidet selbst.
  • Bei schlechtem Wetter ist Hauspause. In der Hauspause darf das Handy im Schulhaus benutzt werden.
  • Im Speiseraum gilt die Speiseraumordnung.
  • Die Fenster sind in der Pause geschlossen.
  • Der Fahrradständerbereich wird in der Hofpause nicht betreten.
  1. Ordnung
  • Auf dem Schulgelände und im Schulgebäude halten wir Ordnung und Sauberkeit und gehen mit Schul- und Fremdeigentum pfleglich um.

Verstöße gegen die Hausordnung werden mit Arbeitseinsätzen, Informationen an die Eltern, Ersatzleistungen sowie mit Erziehungs- und Ordnungsmaßnahmen entsprechend der Schulordnung geahndet.                                                     

Dohna, 04.11.2019