Klassenfahrt ins Querxenland Seifhennersdorf vom 10.09. – 14.09.2018

Am Montag um 9 Uhr sind wir in Dohna losgefahren. Wir waren alle sehr aufgeregt. In Seifhennersdorf angekommen, bezogen wir unsere Bungalows. Am Nachmittag bildeten wir Teams und begaben uns mit GPS und Kompass ausgestattet auf eine Erkundungstour in den Wald.

Am Dienstag hatten wir nach einem reichlichen Frühstück Freizeit zum Spielen. Am Nachmittag wurde die Klasse geteilt und wir bewältigten einen Teamparcour mit mehreren Stationen und Aufgaben im Freien. Das war ganz schön schwer.

Nach einer kurzen Nacht ging es am Mittwoch nach dem Frühstück zur Mind Arena, in der wir wiederum knifflige Aufgaben lösen mussten. Am Nachmittag begaben wir uns in Kleingruppen auf einen Naturlehrpfad. Nach einem erlebnisreichen Tag haben wir abends gegrillt und gemütlich zusammengesessen.

Am Donnerstag führten wir abschließend Teamspiele mit der ganzen Klasse durch und bauten anschließend in Kleingruppen ein Behältnis aus Papier, welches später von einer Brücke heruntergeworfen wurde. Wenn die Konstruktion gut durchdacht war und der Inhalt des Behältnisses unbeschadet auf dem Boden aufkam, war unsere Teamarbeit erfolgreich.

Am Freitag fuhren wir nach dem Frühstück zurück nach Dohna.

Auf unserer ersten Klassenfahrt sind wir als Klassen zusammengewachsen und haben viele schwierige Aufgaben nach einigen Anfangsschwierigkeiten super gemeistert.

Myléne Zöfert 5b + Frau Kummer