01.09.2021

Hygienemaßnahmen ab 06.09.21

Laut der aktuellen Schul- und Kitaverordnung vom 24.08.2021 starten wir die ersten 2 Schulwochen mit einer dreimaligen Testung aller Schüler und Schülerrinnen sowie dem gesamten schulischen Personal. Damit die Testungen für alle Schüler erfolgen kann, erhalten die Schüler am 1. Schultag eine Einwilligungserklärung (hier klicken) mit. Des Weiteren gilt für die ersten 2 Wochen die Pflicht zum Tragen eines medizinischen MNS im gesamten Schulgebäude sowie im Unterricht. Zur Testung, zum Essen und Trinken, im Freien (bei 1,5 m Abstand) sowie im Sportunterricht darf der MNS abgelegt werden.

Nach den 2 Wochen gelten folgende Hygienemaßnahmen (Inzidenzabhängig): 

–> bei 7-Tages-Inzidenz über 10: zweimalige Testung, darunter einmalige Testung für alle Schülerinnen und Schüler, Lehrerinnen und Lehrer, gesamtes Schulpersonal
–> bei 7-Tages-Inzidenz über 35: verschärfte Maskenpflicht

Generell ist Personen der Zutritt zum Gelände von Schulen untersagt, wenn sie nicht durch einen Test nachweisen, dass keine entsprechende Infektion besteht. Genesene (mindestens 28 Tage, max. 6 Monate) bzw. Geimpfte mit vollständigem Impfschutz sind von dieser Regelung ausgenommen.

Schulfremde Personen mit medizinischem MNS müssen sich bitte umgehend im Sekretariat anmelden.